Ambusan-Mitarbeiterinnen beim Patientenspaziergang
 

Soziales Engagement

Seit Jahren engagiert sich AmbuSan für den Kinderschutzbund Minden - Bad Oeynhausen e.V.. Unter anderem wird jährlich zum Weltkindertag in Minden eine große Tombola veranstaltet. Unter dem Motto "Jedes Los gewinnt" werden viele Kinder glücklich gemacht.

Die Förderung des Kinderschutzbundes ist der Gründerin von AmbuSan, Frau Miriam Lüker, seit jeher ein wichtiges Anliegen: „Ich engagiere mich für den DKSB, weil Kinder unsere Zukunft sind und besondere Aufmerksamkeit verdienen. Ich schätze die selbstlose Arbeit des Vorstandes und seiner Mitarbeiter sehr. Es ist großartig, dass so zahlreiche und vielfältige Angebote für Kinder in den vergangenen 40 Jahren entwickelt wurden. Dazu trage ich gerne meinen Teil bei“, so Miriam Lüker. Im aktuellen Jahresbericht des DKSB-Minden wurde die Förderung von AmbuSan wieder lobend erwähnt.

Die neue Leitung von AmbuSan, Marie und Björn Dederichs, hat die Förderer-Rolle übernommen und sich auf die Fahne geschrieben, die Unterstützung des DKSB-Minden in den kommenden Jahren weiterzuführen.